Beschluss

Um- und Ausbau Schießstand

 

Beschluss der Mitgliederversammlung der PSG zu Löbau e.V. vom 13.11.1999 zum

Um- und Ausbau des Schießstandes

Die Mitgliederversammlung der PSG Löbau e. V. beschließt:

+ die Erweiterung des Schießstandes durch den Bau einer Schießhalle für Luftdruckwaffen mit gleichzeitigem Umbau des 75m-Standes als 5Om-Stand sowie den Bau von Geschossfangdächern auf dem gesamten Schießstand. Die Gesamtkosten betragen 341.655,- DM, die förderfähigen Kosten 300.000,- DM
+ die Erbringung der Eigenleistung von mindestens 20% der veranschlagten Kosten (60.000,- DM) durch die Mitglieder des Vereins. Dies entspricht 4.000 Arbeitsstunden. Je Mitglied ab dem 16. Lebensjahr sind somit in den Jahren 1999 und 2000 jeweils 20 Arbeitsstunden pro Jahr zu leisten.
+ den Vorstand zu beauftragen, den Bauantrag zum Bau des Schießstandes und den Antrag auf wichtige Änderung der Schießstätte bei den zuständigen Behörden einzureichen.

 

Vereinsrecht Beschlussauswahl